7G Trailrun

Das neue Jahr hat begonnen mit viel viel Motivation!

OK, ich hab mich etwas überschätzt bei meinem ersten Lauf in 2021. 24km mit 1133hm sind bei meinem derzeitigen Fitnesszustand ne harte Nummer.

Aber es war ein unglaublich schönes Laufabenteuer im wahrsten Sinne. Denn mit der Dunkelheit hatte ich nicht gerechnet. Konnte ja nicht wissen, dass ich dafür 3 Stunden brauche. Also war die Stirnlampe nicht im Gepäck und die Batterien meines GPS Geräts haben auch den Geist aufgegeben. Das war dann schon ein bisschen heikel auf den wurzeligen, matschigen Trails im Siebengebirge.

Ich habe einige Berggipfel erlaufen, darunter u.a. den Drachenfels, den Ölberg und hoch zur Löwenburg. Da lag sogar richtig Schnee. Ach wie schee!!! Zum Schluss hab ich dann doch noch stolz erfüllt zu meinem Auto zurück gefunden. So kann ein neues Laufjahr beginnen. Wir dürfen hier noch mehr als 15km vom Heimatort entfernt laufen. Das bleibt hoffentlich auch so! Ich will noch ein paar solcher schönen Longruns machen, dieses Jahr. So allein wie mitten in der Natur ist man ja auch sonst nirgends. Frische Luft, Bewegung, keine Kontakte. Was könnte derzeit besser sein?!Einfach raus und machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: